~Rede, damit ich dich sehe~


  Startseite
    Diarium frolleinium
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/rpunkt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Habe Hausverbot!

Jawooohl - und zwar im Haus meines Schwagers.

Das macht die ganze Situation gleich noch mal so bekloppt, denn mir ein Hausverbot auszusprechen, das ist ungefähr so, als als würde man einem Vegetarier sagen:
Ätsch, ab sofort gibt`s für dich kein Steak mehr!

Außer am Tag nach dem Tod meines Schwiegervaters war ich nie dort - und auch dieser "Besuch" musste nur sein, damit endlich gesagt werden kann, was gesagt werden musste. Hausverbot ... pfffft, der Bruder meines Mannes ist noch ne größere Lachnummer, als ich dachte. Aber gut, Hauptsache, er fühlt sich wichtig, mir kann`s wurscht sein.

Bedeutend erfreulicher gehts in Sachen Hausverkauf zu.
Unsers haben wir so gut wie sicher los, nur ein neues Heim ist noch nicht gefunden.
Laut Makler können wir nächste Woche zwei Objekte im gewünschten Ort besichtigen und da ich selbst noch eine Anzeige im Amtsblatt der betreffenden Gemeinde aufgegeben habe, steht zusätzlich ein weiterer Termin für nächste Woche Mittwoch. *freu*
Klang sehr interessant, was der Eigentümer so erzählt hat, auch die Lage wäre supi. Mal schauen.

Jetzt aber erst mal das Wochenende einläuten und die Sonne genießen. Zunächst muss ich aber noch in der Küche vorbeischauen. Was koch ich nur?

Muss zugeben, dass zwar weder Schweinegrippe noch sonstwas mich bisher schocken konnte, ich dem EHEC-Bakterium allerdings nicht ganz so mutig entgegentrete. Salat wird`s also wohl auch heute wieder keinen geben ...

Grübelnde Grüße vom Frollein Rpunkt

 

 

3.6.11 12:18
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung